Phase 1: Ausdruck und Zusammenbau der Papiervorlage

Ich habe mich dazu entschlossen, meinen Helm mit Pepakura zu bauen.
Pepakura nennt sich das Bauen eines Modells aus Papier. Vorlagen für Pepakura-Modelle gibt es in Massen im Internet. Die Dateien (.pdo) lassen sich mit dem Pepakura Designer (Link) anschauen. Dort sieht man dann auch das Modell in 3D und kann es sich von allen Seiten betrachten und ausdrucken.

Ausgedruckt findet man dann alle Teile, die man ausschneiden und zusammenkleben muss. Um die richtigen Teile aneinander zu setzen hilft eine Nummerierung.

Voraussetzung für den Bau des Papiermodells sind im Grunde folgende Dinge:

  • Papier (ich empfehle eine Stärke von 120g oder 160g)
  • Schneidbrett / Schneidmatte
  • Skalpell
  • Klebestift / Kleber
  • eine ruhige Hand und viel Geduld

Ein Skalpell hat im Gegensatz zur Schere den Vorteil, dass man damit einfach auch kleine Teile viel genauer ausschneiden kann. Weiterer Vorteil: die Knickstellen kann man mit dem Skalpell ganz leicht einritzen. So lassen sich diese danach super biegen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*