Neues Projekt: Regal für LEGO-Figuren

Da mein Sohn mittlerweile eine beachtliche Sammlung an LEGO Star Wars und dementsprechend auch eine Menge Figuren inklusive Waffen, Helmen, Kleidung etc. hat, musste eine Lösung her die Figuren besser aufbewahren zu können. Im Internet habe ich ne Menge guter Lösungen dafür gefunden und mir aus mehreren Quellen Ideen eingeholt. Ich habe mich für ein schmales Regal entschieden, was aus Platzgründen und Dachschrägen in seinem Zimmer hinter der Zimmertür aufgehängt wird.

Das Gerüst des Regals soll daher aus schmalen Latten aus Holz gebaut werden. Die Latten werden im Anschluss gestrichen (weiß). Und wie bleiben die Figuren dann auf dem Regal stehen und fallen nicht ständig runter? Lösung ist ein flexibles „LEGO-Band“, welches nicht von LEGO selbst sondern von einem chinesischen Hersteller günstig angeboten wird. Somit habe ich erstmal ein paar dieser Bänder bestellt, welche dann später auf die Ebenen des Regals geklebt werden. Die Figuren können dann sehr schön nebeneinander aufgestellt und zum Spielen wieder entnommen werden.

Sobald die Bänder aus China da sind, geht es mit dem Holzkauf weiter.

2 Kommentare

Kommentare sind geschlossen.